top of page

Weibliche A-Jugend verliert auch ihr Heimspiel in der Meisterrunde

Motiviert und gut aufgelegt startete die A-Jugend der JSG Mundenheim-Rheingönheim das zweite Spiel der Meisterrunde vor heimischen Publikum gegen die HSG Blomberg-Lippe.

Bei bester Stimmung auf den Rängen sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer eine abwechslungsreiche 1. Halbzeit.

Getragen durch eine solide Leistung im Angriff und einigen guten Paraden unserer Torhüterin Steffi Pfau konnten unsere Mädels das Spiel offen gestalten, kamen aber durch das schnelle Umschaltspiel der Gäste in Rückstand.

Auch zeitweise Überzahl konnte nur zum Verkürzen des Rückstandes genutzt werden.

Die Abwehr der JSG tat sich schwer gegen schnell agierende Stürmerinnen aus Blomberg-Lippe, die bei einigen Tempo-Gegenstößen insbesondere über links außen alleine vor dem Tor der JSG auftauchten.

Zum Ende der ersten Halbzeit stand es 13:16.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und erhöhten den Vorsprung weiter.

Technische Fehler und Fehlpässe der JSG wurden konsequent bestraft.

Dazu kam eine im Vergleich zur ersten Halbzeit schwächere Chancenverwertung auf Seiten der JSG, die dem schnellen Spiel und der offensiven Abwehrleistung der Gäste immer weniger entgegensetzen konnte.

In der letzten Minute traf Jula Koopmann mit ihrem 10. Treffer zum Endstand von 25:35.

Die restlichen Tore für die JSG erzielten Marlis Mader (4), Felicity Gunst und Kiana Mohr

(je 2) sowie Sophie Pfenning, Lara Moritz, Luna Bohn, Melina Greene, Leni Heil, Lena Hook und Lena Gantner (je 1).

Die mit Abstand beste Werferin der HSG Blomberg-Lippe war Alina Gaubatz mit 12 Treffern. Trotz der Niederlage gab es von den Zuschauern stehende Ovationen zum Schluss des Spiels für eine aufopferungsvolle Leistung.

In der Tabelle steht die JSG mit 0:4 Punkten nach 2 Spielen auf dem letzten Platz vor dem nächsten Gegner, der HSG Bensheim/Auerbach mit ebenfalls 0:4 Punkten, aber der besseren Tordifferenz.

Das Spiel findet am 19.2. um 14:00 Uhr in Bensheim statt.



335 Ansichten

Comments


bottom of page