top of page

Weibliche A Jugend: Mit Heimsieg ins neue Jahr

Nach dem Jahreswechsel zog es am Sonntag, den 7.1., rund 30 Zuschauer in die kühle Sporthalle des Schulzentrums Mundenheim zum ersten Heimspiel des neuen Jahres. Gegner war die A Jugend Mannschaft der HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler.

Nach einer ersten Phase des Abtastens stand es bis zur 5. Minute unentschieden 2:2. Nach einem nicht verwandelten 7 Meter für Marpingen-Alsweiler bauten unsere Mädels binnen 10 Minuten einen 5 Tore Vorsprung auf. Auch eine Auszeit von Marpingen-Alsweiler konnte den Lauf der JSG nicht stoppen. Aus einer stabilen Abwehr um die sichere Torhüterin Steffi Pfau heraus konnte der Angriff der JSG weiter punkten und den Abstand bis zur Halbzeitpause auf 15:7 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit versuchten es die Gäste weiter, im Angriff zum Erfolg zu kommen, scheiterten aber an der zum Halbzeitwechsel ins Spiel gebrachten eingewechselten Emmelie Rotter. Im Gegenzug konnten die Mädels der JSG weitere Tore erzielen und bauten den Vorsprung für Mundenheim weiter aus.

Trotz einer weiteren Auszeit von Marpingen-Alsweiler und zwei Zeitstrafen gegen die JSG, die wie bei einigen anderen Entscheidungen vorher bei den Zuschauern auf Unverständnis stießen, stand es zum Ende der Partie verdient 32:16 für die JSG Mundenheim/Rheingönheim.

In der Trefferliste für die JSG trugen sich neben Marlis Mader mit 7 Toren ein: Johanna Benz (5), Marietta Tigl (4), Lourdes Joao, Jula Koopmann und Kiana Mohr (je 3), Lena Gantner und Felicity Gunst (je 2), sowie Eva Kiesow, Sophie Marnet und Anna Tolksdorf (je 1). Für Marpingen-Alsweiler trafen Neele Schimmel (5), Klara Wenzel (4), Lucie Staub (2) sowie Leonie Koca, Sarah Rech, Pauline Tam, Carolin Marie Kirsch und Lisanne Günther (je 1).

Das nächste Spiel in der Oberliga findet am 27.1. um 14 Uhr statt. Gegner ist die Mannschaft der HSG Eckbachtal in der Sporthalle in Dirmstein. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

JSG Ahuuuu



163 Ansichten

Comments


bottom of page