top of page

Spielbericht männl. B1 Jugend JSG Mundenheim-Rheingönheim

Siege 3 und 4 in der noch jungen Runde für die mB1 der JSG Mundenheim-Rheingönheim

Männliche B1 Jugend gewinnt souverän gegen TuS Neuhofen sowie gegen die Südpfalz Tiger


In der letzten Woche mussten die B1 Jungs gleich zweimal ran, das Nachholspiel gegen den TuS Neuhofen stand am 1.11. an, gleich am Sonntag darauf, dem 5.11., ging es zu den Südpfalz Tigern nach Bellheim.


TuS Neuhofen vs. JSG 27:39 (13:23)

Das Spiel gegen Neuhofen verlief unspektakulär, lediglich die zu Spielbeginn nicht wirklich gut stehende Abwehr der JSG ermöglichte es dem TuS immer wieder zu punkten. So häuften sich unnötige Tore und so stand es in der Halbzweit 13:23 für die JSG. Aber die Abwehrschwächen konnte die JSG in der zweiten Hälfte weitestgehend abstellen und ein Sieg war mehr als absehbar. So konnte sich der derzeit wirklich stark auftretende JSG Keeper Kai Köstler auf der Bank ausruhen und der zweite Torhüter Tobi Quack endlich zeigen was er kann. Das Spiel endete mit 27:39. Ein paar zu viele Gegentore, aber das war auch dem Umstand geschuldet, dass die Trainerin Heike Jennewein viel gewechselt hat und einiges ausprobieren wollte. Insgesamt eine solide Leistung. Der Sieg war auch ein schönes Geburtstaggeschenk für unseren Kreisläufer Lars Schweikert, der trotz Kuchen und Lasagne im Ofen es sich nicht nehmen lassen wollte mitzuspielen.

Es spielten: Kai Köstler und Tobias Quack im Tor. Eliah Seither (7), Kaephren Kengni (2), Jonas Loos, Yann Lehr (1), Julius Glück (1), Jan Böspflug (5), Tim Schelling (8/1), Philipp Müller (5), Mael Vogelmann (6), Lars Schweikert (2), Joshua Brodt (2)








SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam vs. JSG Mundenheim-Rheingönheim – 25:39 (10:19)

Dann stand am 5.11. in Bellheim, ja man kann sagen, ein Spitzenspiel an. Nachdem die JSG die Südpfalz Tiger im Spiel um Platz 3 beim Pfalzgas Cup sehr deutlich schlagen konnte, ging man mit gemischten Gefühlen in das Spiel. Die mB1 Jungs rechneten mit einer Revanche durch die Tiger. Der Matchplan der JSG war – gleich von Beginn an eine dominante Abwehr zu stellen, um den Tigern die Zähne zu ziehen. Und genau das hat geklappt. Sehr souverän und mit sehr viel Druck agierte die JSG Abwehr ein ums andere Mal und lies den Tigern kaum Raum um ihre Auftakthandlungen zu spielen. Schnell hat sich die JSG abgesetzt, Halbzeitstand 10:19 für die JSG. Mit schönen Aktionen über den Kreis, starken 1 gegen 1 Aktionen und tollen Kontern war es möglich diesen Vorsprung herauszuarbeiten. So wollte die JSG auch in der zweiten Hälfte agieren, und das gelang! Gleich 7 Tore konnten in den ersten 5 Minuten der zweiten Hälfte erzielt werden. In der Mitte der zweiten Hälfte schlichen sich dann doch einige Unkonzentriertheiten ein, die Tiger aus Bellheim konnten dann vermehrt punkten doch am Ende blieb es bei einem nie gefährdeten 25:39. Über eine geschlossene Abwehrleistung und ein konzentriertes Spiel nach vorne konnten sich die mB1 Jungs gegen die starke Mannschaft der Südpfalz Tiger durchsetzen. Am Ende war die Freude unendlich groß. Auf diesem Wege wünschen wir gute Besserung an Jean-Christophe Zimmermann (Co-Trainer) und Pascal Köstler (Betreuer) die beide aufgrund einer Covid Erkrankung das Spiel nur aus der Ferne verfolgen konnten. Alles Gute für euch!

Am nächsten Wochenende dem 11.11. steht nun das Spiel gegen HLZ 2 in Hochdorf-Assenheim an, wir freuen uns auf jeden Fan der uns vor Ort unterstützt.

Es spielten: Kai Köstler und Tobias Quack im Tor. Eliah Seither (2), Kaephren Kengni (2), Jonas Loos (1), Yann Lehr, Julius Glück (2), Jan Böspflug (3), Tim Schelling (14/6), Philipp Müller (4), Mael Vogelmann (7), Lars Schweikert (4), Joshua Brodt.


Heike Jennewein



147 Ansichten

Comentarios


bottom of page