top of page

JSG mC1 vs. OBZ

Im vorletzten Rundenspiel und als sicherer Spitzenreiter der Liga maß sich unsere mC1 mit OBZ in der wieder extrem kalten Ries Halle.

Die Tatsache der Eiseskälte und der extrem frühe Beginn des Spiels, ließen unsere Mannschaft keinen heißen Start hinlegen.

Obwohl nach 10 Minuten die Verhältnisse geklärt waren, spielte unsere Mannschaft nicht mit der gewohnten Geschwindigkeit.

Sowohl Angriff als auch Abwehr wirkte irgendwie verlangsamt.

Nichtsdestotrotz stand es in der 10. Spielminute 10:4 und so langsam lief die mC1 dann doch warm.

Allein die Abwehr blieb bis zum Schluss sehr verwundbar.

Wie auch bei der mB wird bei der mC1 in den nächsten Trainingseinheiten hinsichtlich des Verhaltens 1vs1 und vor allem wegen der mangelnden Konsequenz in diesem Verhalten einiges an Schweiß fließen.

Hinter dieser löchrigen Abwehr stand an diesem Morgen jedoch ein in der ersten Hälfte überragender Torhüter Kai Köstler.

Er brachte die OBZ-Spieler mit seinen Paraden zur Verzweiflung.

Aber im Angriff konnten unsere Jungs ihre Stärke im Konterspiel zeigen, hatten viele ansehnliche 1v1 Aktionen und schafften in der Kleingruppe oftmals schöne und erfolgreichen Kombinationen.

Alles in allem war OBZ klar unterlegen, gab jedoch niemals auf und hielt bis zum Schluss ordentlich dagegen.

Die 34 vom Gegner geschossenen Tore sagen hier alles.

Dessen ungeachtet war unser Vorsprung bereits Mitte der ersten Halbzeit so groß, dass der jüngere Jahrgang wieder auf die Platte geschickt werden konnte.

Und wieder machten es die 2009er sehr, sehr ordentlich.

Das Tempo blieb konstant und kombiniert wurde auch gut.

So konnte Leandro auf der Außenbahn eine tolle 100%tige Wurfquote erreichen.

Ein Spiel mit wenig Glanz aber einem souveränen und verdienten Sieger.

Endstand 42:34



182 Ansichten

Comments


bottom of page