HSG Eppstein-Maxdorf vs. mD2


Zweiter Tabbellenplatz gesichert


Am vergangenen, extrem frühen, Sonntagmorgen, durfte unsere mD2 trotz Corona und ohne Registrierung in der Isenachhalle zu Flomersheim gegen die HSG Eppstein-Maxdorf antreten.

Aus den vorhergegangenen Begegnungen wussten alle Beteiligten schon im Voraus was von diesem Spiel zu erwarten war.

Diese Erwartungen wurden alle bestätigt.


Nach einer wirklich trägen und verschlafenen Anfangsphase mit vielen unnötigen Fehlern und schlechten Abschlüssen, ging es ab Spielminute bergauf. Die Mannschaft nutzte die Spielzeit um die Spielzüge einzuüben und die Abläufe zu verbessern. So kam unsere JSG immer besser ins Laufen. Nach 20 Minuten erspielten sich unsere Jungs auf diese Weise ein 6:13. Sicherlich kein Ergebnis mit dem man zufrieden sein konnte.


Die zweite Halbzeit brachte einige Verbesserungen. Die Mannschaft spielte konzentrierter und kam so zu mehr Abschlüssen. Die Qualität der Abschlüsse stieg auch und somit schaffte es die Mannschaft in der zweiten Halbzeit 19 Tore zu erzielen. Wieder wurde viel gewechselt und versucht den Jungs die Möglichkeit zum Sammeln von Erfahrungen auch auf ungewohnten Positionen zu geben.


Das Ende war ein 10:32. Mit diesem Ergebnis und dem Erfolg unserer mD1 schaffte es unsere mD2 sich auf den zweiten Platz der Verbandsliga vorzuarbeiten.

Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim