Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

Weibliche B1 mit klarem Erfolg

04.02.2020

Gegen den Tabellenletzten der RPS-Oberliga, die SG Mainz-Bretzenheim, waren die Vorgaben an die Mannschaft eher spärlich und es galt einen sicheren Erfolg mit einer konzentrierten Leistung zu erzielen. Dabei musste man leider auf die erkrankte Emily Paselk verzichten, die hoffentlich beim nächsten Spiel wieder einsatzbereit ist. Schnell wurde klar in welche Richtung dieses Spiel laufen würde und beim 6:0 Zwischenstand war eigentlich die Vorentscheidung schon gefallen.

Die Rheinhessinnen versuchten mit lang vorgetragenen Angriffen das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und in der Abwehr mit einer ganz offensiven Abwehr die JSG-Mädels früh zu bekämpfen.

Für die Muth/Mischler-Truppe bedeutete dies viel Geduld in der Abwehr und Laufbereitschaft im Angriff und so bekamen die Gäste überhaupt keinen Zugriff auf die agilen JSGlerinnen. Der Halbzeitstand von 19:7 war die logische Konsequenz und in der Halbzeitansprache wurden nochmals ein paar wenige Details angesprochen.

 

Leider war das Motto in Halbzeit 2 "Feuer frei" und es wurde nicht mehr allzu viel Wert auf die Abwehr gelegt. Dafür sind sicherlich 27 erzielte Tore in 25 Minuten Spielzeit eine Seltenheit und der Spaßfaktor in Angriff und Gegenstoß war groß.

Alle Spielerinnen konnten sich mehrfach in die Torschützenliste eintragen und es wurde viel getestet im Hinblick auf die kommenden Aufgaben.

 

Letztlich ein lockerer Sieg, der nach Pluspunkten wieder die Tabellenführung brachte und hoffentlich für ordentlich Motivation sorgt, wenn es am kommenden Samstag zum unbequemen Auswärtsspiel nach Budenheim geht.

 

Mal wieder gilt unser Dank auch Uwe Seither für die tollen Bilder:

 

 

 

 

 

 

 

Please reload