Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

wC: Chancenlos in Bretzenheim

03.02.2020

Nach zuletzt zwei Spielen mit aufsteigender Tendenz musste die wC-Jugend am Samstag bei der 37:17 (16:8) Niederlage bei der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim eine herbe Niederlage einstecken. Eigentlich hatte sich das Team vorgenommen, sich nicht wie im Hinspiel kampflos dem Schicksal zu ergeben sondern mit dem in den  beiden letzten Spielen gewonnenen Selbstvertrauen mutig aufzutreten und den Mainzerinnen das Leben ein wenig schwer zu machen. Zu Spielbeginn schien dieses Vorhaben auch tatsächlich noch zu funktionieren denn die Mädels begannen forsch und verhinderten durch gute Abwehrarbeit das schnelle Spiel der Gastgeberinnen. Jedoch zeigte sich bereits in dieser Phase der Partie eklatante Schwächen im Spiel nach vorne. Technische Fehler in Hülle und Fülle bescherten den Mädels aus der Landeshauptstadt immer wieder leichte Ballgewinne. Dennoch hielt sich der Spielstand bis zur 23.Minute beim Stand von 12:8 für Bretzenheim noch in einem vernünftigen Rahmen. Nun verfiel das Team aber in einen kollektiven Tiefschlaf und kassierte nochmals 4 Treffer in zwei Minuten so dass mit einen 16:8 Rückstand die Seiten gewechselt wurden. Leider fruchtete die Halbzeitansprache überhaupt nicht und das Unheil brach in Halbzeit zwei vollends über unsere Mädels herein. Weder in der Abwehr noch im Angriff ging noch irgendetwas, im Gegenteil die Fehlerquote wurde noch höher und die Mainzerinnen wurden im Abschluss immer treffsicherer und schraubten das Ergebnis Tor um Tor bis zum Endstand von 37:17 hoch. Die Mädels mussten wieder einmal die Erfahrung machen das man in der Oberliga nur Erfolg haben kann wenn man als geschlossene Einheit auftritt. Nur durch Einzelaktionen oder mutlosem Spiel kann man in dieser Klasse nicht bestehen. Für das Team gilt es nun wieder aufzustehen und am kommenden Sonntag in Bingen zu beweisen das sie es deutlich besser können.

 

Please reload