Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

wA mit Sieg gegen Kandel

03.12.2019

Am Sonntag stand in der Oberliga das Pfalz-Derby gegen den TSV Kandel an. Nach zwei Niederlagen in Folge, wollten die JSG Mädels endlich wieder Punkten. Von der Tabellenkonstellation eigentlich eine machbare Aufgabe, sind die Kandler doch Letzter in der Tabelle.

Das dies allerdings  nicht immer etwas zu bedeuten hat, zeigte vor allem der Anfang des Spiels. Schnell lag man mit 0:3  hinten und erst in der siebten Minute konnte man das erste Tor erzielen. Vier  Minuten später, es stand 1:5 für Kandel und man hatte bereits zwei Siebenmeter und etliche Freie vergeben, platzte endlich der Knoten. Vorne schloss man nun etwas überlegter ab und hinten war die Abwehr viel aktiver, sodass die Gäste immer wieder zu Fehlern gezwungen wurden. Tor für Tor holte man auf und beim 6:6 nach 18 Minuten gelang erstmals der Ausgleich. Kandel gelang zwar nochmals die Führung doch nun war das JSG Tor für die Gäste Tabuzone. Die Abwehr stand stabil und kam doch mal etwas aufs Tor war Maria zur Stelle. 14:7 stand es kurz vor Ende des ersten Durchgangs ehe Kandel wieder ein Tor erzielte. Mit 15:8 ging es dann in die Pause.

Aus dieser kam man sehr konzentriert raus und leistete sich bedeutend weniger Fehler wie zu Beginn des Spiels. Beim 23:10 nach ca. 47 Minuten war das Spiel entschieden. Leider ging man nun in den Verwaltungsmodus über, was man vor allem im Angriff merkte. In den letzten 13 Minuten gelangen nur noch 3 Tore, trotzdem gewann man am Ende doch sehr deutlich mit 26:17 gegen die Kandler Bienen.

Kompliment an die Mädels, die sich bemerkenswert nach dem 1:5 zurück gekämpft haben und auch spielerisch das ein oder andere Highlight setzten. Mit nun 8:8 Punkten belegt man den 5.Platz in der Tabelle und hat nächste Woche in Merzig die Möglichkeit die Vorrunde mit einem positiven Punktekonto abzuschließen.

 

JSG AHOUU

 

 

 

Please reload