RLP-Mädels lösen das Ticket für den Deutschland-Cup 2020


Am vergangenen Sonntag spielten die Mädels des Jahrgangs 2004 und jünger um die Teilnahme am Deutschland-Cup im Januar in Stuttgart. Das Trainergespann Franziska Garcia und Tobias Steffens haben für dieses Spiel 7 Spielerinnen der Pfalz nominiert. Die Mannschaft war sich wie immer der Wichtigkeit des Spiels bewusst und begann nervös, sodass sie nach 9 Minuten mit 4 : 3 Toren zurücklagen. Dann nahm das Team an Fahrt auf und gab die Führung nicht mehr aus der Hand. Eine starke Leistung zeigte Lea Schrader im Tor. Dominik Kleeschulte, der Geschäftsführer der RLP hob die Leistung von Charlotte Lohr auf der Linksaußenposition hervor, die 6 Tore warf. Zusammen mit Lena Mischler (5), Anouk Hagedorn (4), Johanna Wertmann (3) und Luna Bohn (2) trugen unsere Pfälzer Mädels 20 Tore zum Endstand von 23:14 Toren bei.

Bild und Textquelle:

Pfälzer Handball Verband MB Nummer 44 Seite 13

Gratulation an unsere JSG Mädels!!!

Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim