wC-Jugend startet mit Niederlage in die Oberligasaison


Mit einer 27:29 (13:14) Niederlage gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt ist die wC-Jugend in die Oberligasaison gestartet. In einer über die komplette Spielzeit ausgeglichenen Partie mit ständigen Führungswechseln hatten die Gäste am Schluss den etwas längeren Atem und kamen dadurch zu einem letztendlich verdienten Erfolg. Den JSG Mädels war die Nervosität in allen Situationen deutlich anzumerken. Es war nicht unbedingt schöner Handball den die zahlreichen Fans aus beiden Lagern geboten bekamen aber die Partie war immer spannend. Den besseren Start erwischten unsere Mädels und konnten bis zum 4:4 immer einen Treffer vorlegen. Danach übernahmen die Gäste das Spiel und legten ihrerseits bis zum 8:8 immer einen Treffer vor. So ging das Spielchen munter weiter und beim Spielstand von 13:14 wurden die Seiten gewechselt. Halbzeit 2 bot das gleiche Bild. Wir hatten den besseren Start und Du/Schi zog nach. In der dann am Ende aufkommenden Hektik zeigten die Gäste dann einfach die besseren Nerven und brachten den Vorsprung über die Zeit.


Die Niederlage ist ärgerlich aber ich glaube für die weitere Entwicklung der Mädels dennoch lehrreich. Unsere „Baustellen“ in der Abwehr und im Angriff wurden uns aufgezeigt. Nun gilt es im Training weiter daran zu arbeiten und den einen oder anderen Ablauf dadurch zu verbessern. Bereits am kommenden Samstag hat das Team beim Auswärtsspiel in Zweibrücken die Gelegenheit zur Rehabilitation.


Nochmals, auch im Namen der Mädels, vielen Dank für die tolle Unterstützung auf der Tribüne.

Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim