Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

Zweiter Auswärtssieg mD1

15.09.2019

Im Dritten Rundenspiel der aktuellen Saison konnte unsere mD1 ihren zweiten Auswärtssieg einfahren. Mit nun mehr drei deutlich gewonnenen Spielen führt unsere Mannschaft jetzt die zweite Gruppe der Kreisklasse an.

 

Ebenso wie die vergangenen zwei Spiele, war dieses auch wieder ein klarer Start - Ziel Sieg. Nach gespielten zehn Minuten stand ein 2:13 auf der Anzeigentafel und das Spiel war eigentlich gespielt. In diesen 10 Minuten setzte die Mannschaft, zugegebenermaßen wenig gestört durch den Gegner, die im Vorhinein besprochenen Punkte um. Es wurde defensiv, jedoch aggressiv verteidigt, sich gegenseitig ausgeholfen, viele Bälle erobert und dann schnell nach vorne gespielt. Dort angekommen wurde mit zunehmend gutem Überblick Entscheidungen getroffen und sehr konsequent abgeschlossen. Wurden die Konter vom Gegner verteidigt, wurde aufgebaut und mit einfachen oder leeren Wechseln die Gegner ausgespielt. Hier wurde erfreulicherweise sehr deutlich, dass sich so langsam ein paar Routinen einschleifen, die das Spiel der Mannschaft und auch die einzelnen Spieler voranbringen.  Wie auch in den letzten Spiele wurde dann durchgewechselt. Die eingewechselten Spieler brauchten etwas um sich zu sortieren. Aber auch diese Jungs machten ihren Job ordentlich und so ging es mit einem 6:17 in die Kabine.

 

Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Nur verteidigte unsere Mannschaft jetzt extrem offensiv und unterband somit fast jeglichen Spielaufbau des Gegners. Trotz vieler daraus resultierender Ballgewinne wurde nun konsequent auf Konter verzichtet und es wurde versucht die eingeübten Konzeptionen durchzuspielen. Dies führte dazu, dass es nach 30 gespielten Minuten 8:25 stand. Auch jetzt wurde wieder gewechselt und die Jungs schafften es das Ergebnis auf ein 10:33 zu erhöhen. Alles in allem ein gutes, weil ohne Nachlassen durchgespieltes Rundenspiel.

 

Am Sonntagmorgen erwarten wir den nächsten Gegner in der Hornissen Arena.

Die Jungs würden sich sehr freuen den ein oder anderen Zuschauer begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

Please reload