Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

wC: 4 Tage 3 Turniere auf 3 verschiedenen Untergründen

24.06.2019

 Einen letzten konditionellen Härtetest vor den beginnenden Sommerferien brachte die wC-Jugend vom 20.- 23.6. hinter sich. Innerhalb von 4 Tagen spielten die Mädels auf den Turnieren in Mannheim, Neuhofen und Schwegenheim um sich ordentlich Kondition für die anstehende Oberligasaison zu holen. Nebenbei sprangen dabei auch noch sehr gute Platzierungen dabei heraus. Doch der Reihe nach:

 

Am Donnerstag den 20.6. stand das Turnier der MTG Mannheim auf dem Terminplan der Mädels. Gespielt wurde hier auf Kunstrasen. Laut Spielplan sollte in einer Dreiergruppe gegen die TSG Friesenheim und den TSV Birkenau gespielt werden. Da am Turniertag allerdings bei der weiblichen B-Jugend eine Mannschaft abgesagt hat, hat man sich kurzfristig darauf geeinigt das die beiden gemeldeten B-Jugendteams (TSG Ketsch und SV Waldhof Mannheim) auch noch in der Gruppe mitspielen. So ergaben sich für jedes Team 4 Spiele. Drei der 4 Spiele (Friesenheim, Birkenau uns Waldhof) konnten die Mädels für sich entscheiden. Lediglich gegen die TSG Ketsch gab es eine Niederlage so dass wir am Ende den zweiten Platz belegen konnten. Sehr erfreulich war die Tatsache dass die Mädels das eigentlich körperlich überlegene B-Jugend Team des SV Waldhof, die eine für uns ja ungewohnte defensive Abwehr spielten, mit tollen Aktionen aushebeln konnte.

 

Weiter ging der Konditionstest dann am Samstag beim Rasenturnier der TuS Neuhofen. Auch hier spielten wir in einer Fünfergruppe gegen die Teams aus Friesenheim, Neuhofen, Waldsee/Speyer und Dudenhofen/Schifferstadt. Wie bereits in Mannheim konnten die Mädels wieder 3 der 4 Spiele (gegen Friesenheim, Neuhofen und Waldsee/Speyer) für sich entscheiden. Gegen den Ligakonkurrenten Dudenhofen/Schifferstadt gab es eine knappe 10:8 Niederlage so dass wir auch in Neuhofen einen guten zweiten Platz belegen konnten.

 

Abschluss des Marathons war dann am Sonntag das Beachturnier beim SV Schwegenheim, an welchem wir mit zwei Teams teilnahmen. Team zwei tat sich zunächst ein wenig schwer auf dem ungewohnten Untergrund, steigerte sich aber von Spiel zu Spiel und konnte sich im Achterfeld durch einen Sieg im Penaltywerfen den 7.Platz erspielen. Team 1 wollte nach zwei zweiten Plätzen dieses Mal den Platz an der Sonne ergattern was mit zwei Siegen (gegen Bornheim und der SG O/B/K/Z) und einem Unentschieden (gegen die HSG Eckbachtal) in der Vorrunde untermauert wurde. Im Finale trafen die Mädels dann auf die TuS Heiligenstein. In einem von beiden Teams sehenswerten Beachhandballspiel konnten wir die erste Halbzeit durch ein Golden Goal für uns entscheiden. In der zweiten Halbzeit machten es die Mädels dann ein wenig klarer und sicherten sich dadurch den Turniersieg.

 

Jetzt kann es in die Sommerferienpause gehen bevor wir dann in die „heiße“ Phase der Vorbereitung einschwenken werden.

Please reload