Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

JSG mE1 vs. Landau/Land

17.03.2019

Letztes Heimspiel der Pfalzligarunde. Zum letzten Mal Schulzentrum für unsere mE1. Zu Gast die HSG Landau/Land 1.

Im ersten Spiel der Pfalzliga mussten unsere Jungs in Albersweiler eine mehr als bittere Niederlage gegen die HSG einstecken. Für diese Niederlage wollte man sich revanchieren und auf diesem Wege auch einen Platz in der Tabelle gut machen.

Beide Vorgaben erfüllte unsere Mannschaft an diesem sehr frühen Sonntagmorgen in eindrücklicher Art und Weise.

 

Ursächlich für den letzten Endes nie gefährdeten 22:16 Sieg war sowohl im 3gegen 3 als auch im 6 gegen 6, dass man die Schwächen der letzten Wochen zum großen Teil abstellen konnte.

Die Abschlussqualität war stabil, freie Bälle wurden, bis auf ganz wenige Ausnahmen, im gegnerischen Netz versenkt.

Den Toren vorausgegangen waren teilweise gute Kombinationen und schnelles Passspiel. Das Passspiel konnte so gut gelingen, weil die Jungs sich schnell, gut und vor allem kontinuierlich bewegten und somit anspielbar waren.

In der Abwehr wurde aggressiv gearbeitet. So gelang es die Gegner stetig unter Druck zu setzen und Fehler zu provozieren. Die entweder sehr schnellen und wendigen oder aber sehr geschickt ihren Körper einsetzenden Gegner wurden entsprechend angenommen und sehr oft am Weiterspiel- bzw. lauf gehindert. Hinsichtlich des Abwehrspiels hat die Mannschaft seit Beginn der Runde sicherlich die größten Schritte nach vorne gemacht.

Die Deutlichkeit des Ergebnisses erlaubte es den Trainern in diesem Spiel auch mehr zu wechseln als in den vergangenen Spielen. So kamen alle Spieler zu Einsatzzeiten. Sehr erfreulich war, dass alle Spieler sich ihrer Rolle gewachsen zeigten und die Mannschaftsleistung, egal bei welcher Aufstellung, nicht abfiel.

 

Die Jungs haben ein ansehnliches Spiel geliefert und verdient gewonnen. Sie haben als Mannschaft gespielt, als Mannschaft gekämpft und auch als Mannschaft gewonnen. Respekt!

 

 

Please reload