Du bist Besucher Nr.
seit 19.12.2018
©
by JSG Mundenheim-Rheingönheim

Weibliche C1 gewinnt gegen den unterbesetzten TuS Kirn in einem nicht oberligatauglichen Spiel.

10.02.2019

 

Mit mässigen Voraussetzungen ging der Sonntagmorgen für die JSG los.
Die Trainer krank, Lena Mischler krank, Linda Götz angeschlagen und somit wurde noch schnell Lena Gantner von der C2 engagiert.

Auch wenn es gegen den Tabellenletzten ging, wollte die Mannschaft konzentriert und motiviert die Aufgabe angehen.
Leider erschienen die Gäste nur mit insgesamt 7 Spielerinnen, von denen in Halbzeit 2 nur noch 6 einsatzfähig waren.

Leider starteten die JSG-Mädels erstmal lethargisch und lagen schnell 0 zu 2 hinten.
Immerhin wachte die Mannschaft dann auf und zog, trotz vieler frühzeitiger Wechsel, bis zur Pause auf 21 zu 4 davon.

Die zweite Halbzeit spielte die JSG dann ebenfalls nur mit 5 Feldspielerinnen und nie mit der stärksten Besetzung.
So entwickelte sich ein Trainingsspiel auf nicht allzu hohem Niveau, welches am Ende sehr deutlich für die Spitzenreitergirls ausging.

Nach nun 3 Spielen in der Rückrunde gegen die aktuellen 3 Tabellenletzten mit 124 eigenen Toren, geht es nun in eine mehrwöchige Spielpause und am 10.03. beim TV Nieder Olm weiter.

Diese Zeit muss genutzt werden, um sich auf stärkere Gegner einzustellen.

Please reload